Knirscherschienen

Knirscherschienen werden immer dann eingesetzt, wenn der Patient zum nächtlichen Knirschen oder pressen neigt, um Folgeschäden wie z.B. übermäßiges Abnutzen der Zähne oder Verspannungen der Kaumuskulatur zu minimieren. Die „Schienen“ bestehen aus dünnen Kunstoff, die der Zahntechiker nach einem Abdruck individuell für Sie herstellt.