Endodontie

(Wurzelkanalbehandlung)

Bei der Endodontie wird die Erkrankung des Zahnnervs behandelt.

Diese Form des Zahnerhalts ist immer ein Versuch ! Eine Garantie für den Erfolg einer endodontischen Behandlung gibt es leider nicht.

Ursachen

Die Wurzelkanalbehandlung ist notwendig, wenn der Zahn durch Entzündungen oder Infektionen der Pulpa geschädigt ist, eine tiefe Karies besteht, oder auch Zahnverletzungen aufgetreten sind.

Behandlung

Ziel ist es, den erkrankten Zahn zu erhalten. Der Nerv und das entzündete Gewebe muß vollständig aus dem Zahn entfernt werden. Diese Behandlung ist sehr zeitaufwendig und erstreckt sich über mehrere Termine, bis der Wurzelkanal bakteriendicht verschlossen werden kann.

Erfolg

Durch moderne Therapien und Instrumente liegen die Erfolgsaussichten einer Wurzelkanalbehandlung bei 85 – 90 %. Ist eine Revision, d. h. eine Entfernung der alten Wurzelfüllung notwendig, sinken die Chancen auf 70 – 80 %.

 

Mehr Informationen über 'Endodontie'